JFX.com – neues Trading Portal für den Devisenmarkt

Der Devisenmarkt ist für viele Privatanleger oft unüberschaubar. Trading Portale sollen das Handeln an den internationalen Aktienmärkten einfacher machen. Aber auch professionelle Devisenhändler können von übergreifenden Portalen profitieren. Mit JFX.com gibt es nun eine neue Handelsplattform, die mit großen Versprechungen an den Start geht.

Entwickelt von Experten am Devisenmarkt

Gegründet wurde das Trading Portal von ehemaligen Direktoren der Synthesis Bank in Genf. Der Firmensitz ist Zypern. Know How sollte bei den erfahrenen Bankern also ausreichend vorhanden sein.  Entsprechend groß sind die Versprechungen, welche die Gründer von JFX.com ihren potenziellen Kunden machen: Eine schnelle, effektive und sichere Lösung für Transaktionen auf dem Devisenmarkt  – auch FOREX, Foreign Exchange Market, genannt – soll die Plattform sein. Gerade für Einsteiger in den Devisenmarkt soll sich das Portal eignen. So können Neulinge in der Welt des internationalen Devisenhandels zum Beispiel zunächst einen Demo Account eröffnen, bevor sie sich an den wirklichen Markt wagen. Auf diese Weise können sie zunächst risikolos darauf setzen, welche von zwei verschiedenen Währungen am Ende des Handelstages den höheren Wert erhält. Wer sich ausprobiert hat und das Prinzip durchschaut, kann in rund fünf Minuten sein „echtes“ Konto eröffnen und in den internationalen Handel mit Währungen einsteigen.

Eine Plattform für private und professionelle Devisenhändler

JFX.com will Privatanleger wie professionelle Investoren gleichermaßen ansprechen. Ob Industrieunternehmer, Devisenmakler oder Handelshaus, alle Player soll vom Fachwissen der Finanzexperten profitieren. Die Händler und Anleger haben hier die Möglichkeit, aus verschiedenen Handelsplattformen zu wählen und Beratungsangebote in Anspruch zu nehmen. JFX.com verspricht niedrige Handelspreise, was unter anderem durch die Integration der neun wichtigsten Akteure auf dem Währungsmarkt, darunter die Banken Bank of America, Citibank, Deutsche Bank und Morgan Stanley, ermöglicht wird.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben